Fr., 25. März

|

Neugeist - Energiezentrum

FILMABEND "The Kid - Image ist alles"

Ein unglücklicher und unbeliebter Image-Berater bekommt eine zweite Chance im Leben, als er auf mysteriöse Weise mit sich selbst im Alter von acht Jahren konfrontiert wird.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
FILMABEND "The Kid - Image ist alles"

Zeit & Ort

25. März, 18:00

Neugeist - Energiezentrum, Dörfles 75, 2115 Dörfles, Österreich

Über die Veranstaltung

THE KID

Bruce Willis begegnet sich selbst - als kleiner Junge. Ein aalglatter Karrierist und ein feistes Rotzgör, die mehr trennt als 32 Jahre.

Das Kind ist zu dick. Und nervt. Besser, es nimmt den Mund nicht so voll, in jeder Hinsicht. Russ weiß das, er ist Imageberater, das dicke, dumme Kind sollte lieber auf ihn hören. Aber nix da. Rusty weiß nämlich auch Bescheid. Und verbreitet seine Weisheit ebenso selbstgefällig wie der Karrierist mit dem falschen Erfolgslächeln: Wichtig im Leben sind ein Hund, eine Frau und ein Job, der Spaß macht, am besten Pilot. Russ hat nichts davon erreicht? Ein totaler Verlierer! Mann, das Kind nervt. Und Russ, der blöde Yuppie, genauso. Aber kein Wunder: Die beiden sind ein und dieselbe Person.

Die Idee ist charmant: Ein Erfolgsmann (Bruce Willis) trifft dank einer nicht weiter erklärten kosmischen Fügung kurz vor seinem vierzigsten Geburtstag sein achtjähriges Alter Ego (Spencer Breslin), das aus den 60ern ins Jahr 2000 befördert wurde, und streitet sich mit ihm nun über Lebensziele und -führung.

Man erlebt zwei nölige Besserwisser, die sich und ihrer Umwelt, etwa Russ' Sekretärin (großartig: Lily Tomlin), mit ihren ununterbrochenen Kabbeleien prächtig auf den Geist gehen.

Nach "Während du schliefst..." eine weitere Komödie mit Klassikerqualität von Regisseur Jon Turteltaub - mit einer Schwäche: Die Botschaft ist noch fetter als Rusty. Entdecke das Kind in dir! Da reicht es nicht, dass Russ mit Rusty in die 60er reist, um seine Kindheit neu zu erleben. Es langt nicht, dass Bruce Willis mit großartig schiefem Grinsen den kleinen Jungen in sich offenbart und damit die Frau seines Lebens verzückt. Und auch das rührende Ende, das völlig zu Recht nahe legt, es sei nie zu spät, ein neues Leben zu beginnen, muss noch zu Tode erklärt werden durch die herzige Frage einer Psychologin: "Vielleicht will Ihnen das Kind etwas sagen?" Ja, was denn? Vielleicht, dass es Hunger hat?

Dauer: 104 Minuten

Eintritt: freie Spende

Anmeldung erforderlich unter info@neugeist.at bzw. (0664) 22 88 33 7 - vielen Dank.

Teilen macht Spaß